Ich habe in LOG4VIEW einen Empfänger eingerichtet, sehe aber keine Nachrichten

Stellen Sie sicher, dass ihre Anwendung richtig konfiguriert ist, um Nachrichten zu erzeugen. Prüfen Sie die Einstellungen des log4net Root Loggers. Überprüfen Sie, ob kein LOG4VIEW Filter den Empfang oder die Anzeige der Nachrichten verhindert. Benutzen Sie im Zweifel erst einmal den log4net FileAppender und prüfen Sie, ob die Log-Datei auch geschrieben wird und die gewünschten Ausgaben enthält.

Welche Appender bzw. Empfänger soll ich für LOG4VIEW benutzen?

LOG4VIEW arbeitet mit dem standardmäßigen UDPAppender, mit einem speziell für LOG4VIEW entwickelten TCPAppender sowie mit dem File- und dem RollingFileAppender. Wenn die Log-Nachrichten nicht dauerhaft gespeichert werden müssen, benutzen Sie den TCPAppender. Er funktioniert mit einer lokalen Anwendung ebenso wie mit Programmen, die auf anderen Maschinen laufen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein offener TCP-Port.

Wenn Sie Ihre Log-Daten speichern wollen, benutzen Sie den RollingFileAppender. LOG4VIEW kann aufeinanderfolgende Log-Dateien auf einmal einlesen und kann auch die aktuelle Log-Datei lesen, ohne sie zu blockieren, so dass log4net problemlos auf die nächste Datei wechseln kann.

Welches Nachrichten Layout soll ich benutzen?

Benutzen Sie das XML Layout, soweit es möglich ist. Dieses Format ist am besten dazu geeignet, von LOG4VIEW gelesen zu werden. LOG4VIEW kann prinzipiell auch Dateien lesen, die mit dem Pattern Layout erstellt wurden.  Es kann aber nicht garantiert werden, dass LOG4VIEW alle Pattern lesen kann, da bestimmte Pattern mehrdeutig sind.

Wie kann ich einen Netzwerkempfänger verwenden?

Log4View kann Meldungen via TCP und UDP über ein Netzwerk empfangen. Um TCP zu verwenden, starten Sie einfach die loggende Anwendung bzw. deren TCP Appender und fügen Sie einen neuen Netzwerkreceiver in Log4View hinzu. Wählen Sie bei Protokoll den TCP Radiobutton. Als Hostname tragen Sie die entweder den Hostnamen oder die IP des Senders ein und wählen den selben Port wie der Appender aus.

Für UDP klicken Sie auf den UDP Radiobutton. Auch hier verwenden Sie bitte den Hostnamen oder die IP des Senders als Hostname und den gleichen Port wie der Appender. Zusätzlich müssen Sie beim Appender die Remoteadresse auf die IP des Empfängers, oder die Broadcastadresse des Netzes setzen, um Nachrichten empfangen zu können.

Ich habe unter Windows 7 einen UPD appender konfiguriert, bekomme in Log4View aber keine Nachrichten.

Log4net 1.2.10 hat einen Bug, der unter Windows 7 das Senden von Nachrichten mit dem UDP Appender an die lokale Adresse "127.0.0.1" verhindert. Ein Workaround ist die Benuzung der lokalen Adresse "127.0.0.2" (ohne Anführungszeichen).

Ich habe meine Anwendung so konfiguriert, dass sie den TCPAppender benutzt, ich bekomme aber keine Nachrichten. Wenn ich den FileAppender benutze, funktioniert alles.

Stellen Sie sicher, dass sich die Datei prosa.LogAppender.dll im gleichen Verzeichnis wie die loggende Anwendung befindet.